It’s all about Tiramisu! – Warum Jens Spahn eine Fehlbesetzung ist…

Sehr geehrter Herr Spahn,

am 26. Februar 2018 fand der Sonderparteitag der CDU in Berlin statt. Dort stimmten die Parteimitglieder über den Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD ab. Auch stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre geplanten Minister*Innen vor. Ganz neu im Aufgebot sollen Sie, Herr Spahn, in das Gesundheitsministerium einziehen. Am vergangenen Sonntag hat auch die SPD die Zustimmung von ihrer Basis zum GroKo-Vertrag erhalten. Wer kann Sie jetzt noch aufhalten? It’s all about Tiramisu! – Warum Jens Spahn eine Fehlbesetzung ist… weiterlesen

Das ist die Krönung!

Ich schmeiß‘ alles hin und werd‘ Prinzessin, das dachte ich neulich Abend nicht zum ersten Mal, als ich an einer Veranstaltung teilnahm, in der es nicht nur – aber auch – um die wohnortnahe Versorgung mit Geburtshilfe ging.

Da beklagte doch tatsächlich ein Prof. Dr. med., ausgestattet mit einer W3-Professur an einer öffentlich-rechtlichen Universität, die „Politisierung“ des Gesundheitswesens.

Was meint er damit? Er findet es, freundlich ausgedrückt, wenig hilfreich, dass Menschen wie du und ich gegen Missstände im Gesundheitswesen protestieren und beispielsweise auf die Straße gehen und damit, wie im Falle der Schließung der Pädiatrie und Geburtshilfe in Wolgast, sogar auch noch eine politische Reaktion erreichen. Aus seiner Sicht werden auf diese Weise unvernünftige Entscheidungen getroffen.

Das ist die Krönung! weiterlesen